Auswahl

Schmalspurseite RüKB von Roland und Jürgen

Offener Güterwagen DR Nr. Ow 97-41-36

Das Vorbild dieses Wagens kam ca. ab 1964 durch Umsetzung von den Kleinbahnen des Kreises Jericho I nach Rügen zur RüKB. Insgesamt wurden damals 18 dieser Wagen dem Wagenpark zugeführt. Durch den abweichenden Aufbau der Seitenwände gegenüber den offenen Standardwagen der Firma Lenz lockern diese Wagen die Zugbildung etwas auf.

Aus diesem Grund mussten alle Seitenwände wieder aus Einzelteilen hergestellt werden. Die Holznachbildung wurde mit einer Reißnadel in das 0,3mm starke Messingblech eingeritzt und nachfolgend mit grobem Sandpapier eine leicht Maserung eingebracht. Blechstreifen verschiedener Stärke und Breite bilden die einzelnen Verfachungen und Verstärkungen nach.

Das Fahrwerk besteht wieder aus dem für mich speziell angefertigten Standardgüterwagenbausatz der tschechischen Firma dk-modell.

Der Wagenboden wurde aus 0,5mm starkem Sperrholz nachgebildet, in welches ich die Bohlennachbildung eingeritzt habe.

Die Farbgebung des Modelles erfolgte mit Airbrush und Nitro-Farben der Firma RST. Die Beschriftung erfolgte mit Abziehbildern, welche ich mir bei der Firma HaO-HartmannOriginal extra mit dieser Wagennummer anfertigen lies.

Ich habe gleich zwei Wagen dieser Gattung gebaut, so dass inzwischen schon ein schöner abwechslungsreicher Güterzug auf der Modulanlage durch die Landschaft fahren kann.

top

2012 RCB